top of page

Die entspannte Mama meditiert

Die Meditation ist aktuell ein Thema, das viele Menschen fasziniert und beschäftigt. Überall finden wir Apps, die uns helfen zu meditieren, sowie angeleitete Meditationen. Kein Wunder. In einer Zeit, wo die Reizüberflutung in unserem Alltag nichts ungewöhnliches mehr ist, suchen wir nach Ruhe und Entspannung. Das gilt für alle Menschen gleichermaßen, aber vor allem für Eltern. Oft wissen sie nicht, wie sie mit dem ganzen Stress umgehen sollen. Hier kommt die Meditation in Spiel. Für sie braucht man nichts weiter als sich selbst und einen kleinen vielleicht ungestörten Platz, wo man für kurze Zeit aus dem Alltag aussteigen kann. Man kann sie jederzeit und überall üben und die Meditation hilft uns unsere Konzentrationsfähigkeit zu schulen und somit dem Gedankenkaroussel eine Pause zu verschaffen.

Warum das wichtig ist?
Zum einen kann dir die Meditation Zeit für dich verschaffen aber vor allem wirkt sie wie eine Dusche fürs Gehirn. Sie hilft uns wieder im hier und jetzt anzukommen und vielleicht auch in der ein oder anderen stressigen Situation einen klaren, kühlen Kopf zu beahlten. Vor allem als Eltern ist das wichtig, um unsere Kinder im Alltag liebevoll und bedürfnisorientiert begleiten zu können. Aber natürlich hat die Meditation noch einige andere Vorteile.

Was ist nun Die entspannte Mama meditiert?
Das ist dein 8-wöchiger Meditationsgrundkurs. Hier lernst du was meditation ist, welche Arten von Meditation es gibt und wie du deine Meditationspraxis beginnen kannst. Dabei starten wir ganz bei den Basics, wie zum Beispiel deinem Sitz für die Meditation, gehen dann aber sehr schnell in die ersten angeleiteten Meditationen. Du lernst, wie du dich optimal auf die Meditation vorbereiten kannst und welche Atemübungen dir helfen können deinen Atem und somit auch deinen Geist zu beruhigen. Da wir in den acht Wochen verschiedenste Meditationstechniken kennenlernen werden, kannst du für dich die optimale Meditationstechnik ausprobieren und anschließend in deinen Alltag integrieren. Das tolle ist, nach den acht Wochen hast du bereits deine Basis für deine eigne Meditationspraxis geschaffen und kannst diese nach und nach ausbauen.

Was sonst noch wichtig ist zu Wissen:

8 Wochen

Der Meditationsgrundkurs für Anfänger geht 8 Wochen.

Dauer

Wir treffen uns 8 Mal für ca. 75 Minuten. Hier lernen wir die Meditation kennen und praktizieren sie direkt.

Meditationen

Ich stelle dir verschiedene Meditationen zur Verfügung, mit denen du zu Hause üben kannst.

Live oder per Zoom

Du hast die Möglichkeit je nach Verfügbarkeit an einem Präsenz- oder Zoomkurs teilzunehmen.

Workbook

Im begleitenden Workbook findest du wichtige Infos zur Meditation und hast ein Meditationstagebuch, das dich die 8 Wochen begleiten kann.

Bonus

Ein Video zu ein paar Asanas und Atemübungen helfen dir die Meditationspraxis wie im Kurs auch zu Hause umzusetzten.

Jetzt für nur
119,00 €
Für wen ist der Kurs nicht geeignet?
  • Wenn du unter einer psychischen Krankheit leidest, und aktuell psychisch angeschlagen / nicht stabil bist.
  • Wenn man stark traumatisiert ist und / oder an Depressionen, Psychosen oder Ähnlichem leidet, sollte zunächst mit dem behandelnden Arzt oder Psychologen abgeklärt werden, ob es möglich ist mit Meditation zu beginnen.
bottom of page